RUMS: #myspringessentials

Hallo zusammen,

heute mal mit einem RUMS der anderen Art.

Kennt ihr die Aktion #myspringessentials von Lena von FantantischElke – ellepuls und Sindy – ms. fisher? Ich bin bei einer meiner Surftouren darüber gestolpert, habe mitgelesen und beschlossen da mache ich mit. Ich stehe viel zu oft vor meinem Schrank und denke: „ich hab nix anzuziehen“. Wenn ich ehrlich bin, weiß ich gar nicht so genau was sich da alles versteckt. Die Aktion kam mir da gerade recht, ich brauchte mal einen Anstoß. In Anlehnung an die tolle Grafik von ellepuls habe ich mir folgende Gedanken gemacht und sie in dieser Grafik zusammengefasst (danke für die Entdeckung des tollen Tools Elke!)

myspringessentials

Und dann hab ich angefangen meinen Schrank zu entrümpeln. Ich hab mich da streng an diese Grafik hier gehalten. Eine tolle Sache Sindy! Und da ist es: Der Rest (oder auch Schrott;)) ist weg!

image

Zwei große Säcke voll für die Altkleidersammlung! Und das ist mein heutiger RUMS! Das tat mir so gut, war Arbeit, aber hat sich gelohnt.

Jetzt stehe ich hier (oder sitze) mit einem Kopf voll Gedanken und Energie weiterzumachen. Als nächstes folgt die Bestandsaufnahme. Und dann RUMSe ich mit den schönen neuen Sachen, die den Platz im Schrank wieder füllen!

Liebe Grüße

Manuela

Advertisements

2 Gedanken zu “RUMS: #myspringessentials

  1. Pingback: Schnittmusterlemminge, ihre Unarten – und eine Tasche | Jerseyschwester

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s